Mein eigener Router

| Keine Kommentare

Man hat mich beschwätzt … ich soll doch meinen eigenen Router bauen, da gäbe es prima Lösungen …

Also erkundige ich mich in Internet, ob fli4l wirklich so toll ist, wie gesagt wird.

Fast durchgehend wird es schwer gelobt, es ist modular und ich kannalles installieren, was ich brauche … soll ich das wirklich tun?

Derweil häufen sich die Abstürze beim GattenPC. Immer verursacht durch die Programme, die einfach durcheinander kommen, wenn mein PC aus und seiner an ist. Der mir angetraute DAU motzt. Unerträglich. Es wird höchste Zeit.

Die Systemvoraussetzungen für eine selbstgebauten Router mit dem auf Linux basierenden fli4l sind nicht besonders groß:

  • 486er CPU ab DX2/66, besser 486er DX4/100 oder Pentium ab 75 MHz
  • 12 MB Speicher, besser 16 MB
  • Ethernet-Netzwerkkarte(n)
  • ISDN: HiSax unterstützte ISDN-Karte (Typ 1-37) oder AVM-B1 ISA / PCI
  • mindestens ein Diskettenlaufwerk

Ich suche bei ebay. 1 Euro momentan für einen Siemens Scenic ProC5, mit

  • Intel Pentium MMX 200 MHZ
  • 32 MB RAM,1 Ram Slot frei
  • Grafik on Board: Matrox Mystique 2 MB
  • Netzwerkkarte: 3 com 3 C905 – TX Etherlink XL 10/100 Mbit
  • 2 x USB
  • 1 PCI Slot frei, 2 ISA Slots frei
  • Board: Fujitsu Siemens D1025
  • Festplatte: Quantum Fireball FB SE 2.1 AT
  • und natürlich einem Diskettenlaufwerk!

3, 2, 1, meins … 11 Euro inklusive Versand, das wird mein Router. Dazu kommt noch eine zweite Netzwerkkarte für 6 Euro , ein Switch, damit ich die diversen Geräte (mindestens zwei Rechner, demnächst ein Laptop, eventuell mein externer Druckerserver) anschließen kann, und etwas Kabelkram.

Was brauche ich jetzt alles? fli4l kommt erst einmal per Diskette auf den Rechner, dann muss ich diverse Zusatzpakete dazuladen. Normalerweise kann fli4l komplett von Diskette laufen, aber ich möchte den Router auchals Anrufbeantworter einsetzten, d.h. es müssen Daten gespeichert werden, also muss ich alles auf die Festplatte installieren. Dann soll
DSL laufen und ISDN (für Fax und AB), das Teil soll als Druckerserver fungieren. Was ich alles wie installiert habe kommt im nächsten Posting.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.