ViXta

| Keine Kommentare

Wenn es um Betriebssyteme geht, halte ich den Begriff „veräppeln“ irgendwie nicht für politisch korrekt … passt irgendwie eh nicht, denn die Nachricht „Neue Linux-Distribution ganz im Vista-Design“ zeigt ja auf die andere Seite des Regenbogens, da wo garantiert kein Kessel mit
Goldmünzen steht, Microsoft eben.

Tatsächlich, unter http://vixta.sourceforge.net/ wird ein Linux angepriesen, das Look & Feel von Vista mit den Annehmlichkeiten von Linux (in diesem Fall hauptsächlich die Tatsache, dass es legal umsonst zu haben ist) verbindet. Das probiere ich doch gleich mal in einer virtuellen Maschine aus … eine englische und eine portugiesische LiveCD stehen momentan zum Download bereit. Meine Güte, ist das vielleicht eine bisher unerkannte Perle unter den
Linux-Distributionen? Nur von mir unerkannt? Wieso habe ich da noch nie was davon gehört?

Der Download dauert noch ein bisschen, also kann ich getrost noch was einkaufen gehen, bevor ich mich weiter damit beschäftige. 😉

Keinen ähnlichen Inhalt gefunden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar