Ubuntu meldet einen Systemfehler und was (möglicherweise) hilft

| 2 Kommentare

Ich hatte Ubuntu ja neu aufgesetzt, weil es langam war und außerdem einen Systemfehler gemeldet hat. Das ging jetzt genau zwei Tage gut, und schon kam wieder die Meldung. Man wird dann gefragt, ob man den Fehler melden möchte und kann sich das detaillierte Fehlerprotokoll anzeigen lassen. Das war sehr hilfreich, denn ich bkam den Hinweis eines Problems mit usr/bin/xorg, was immer das ist. Kann man ja googeln. Findet man jetzt auch hier. 😉

Wie es scheint, ist das ein Problem mit dem Grafiktreiber und kann durch das Hinzufügen der neuesten Treiber via xswat ppa behoben werden.

Also – Konsole öffnen (Strg+Alt+t) und nacheinander folgene Zeilen eingeben und zwischendrin das Passwort eingeben und Anfragen bestätigen:

sudo apt-add-repository ppa:ubuntu-x-swat/x-updates
sudo apt-get update
sudo apt-get dist-upgrade

Bei mir hat das prima geklappt, nach dem Neustart war die Fehlermeldung weg (für’s Erste, ich hoffe, das bleibt dauerhaft so).

Keinen ähnlichen Inhalt gefunden.

Print Friendly

2 Kommentare

  1. avatar

    Schwupp, aus heiterem Himmel kommt schon wieder die Meldung. Auffällig ist auch, dass Ubuntu sich neuerdings benimmt wie Windows95 – es stürzt recht häufig ohne Angabe von Gründen ab. Oder nein, anders, der Rechner startet einfach mittendrin neu. Ich forsche mal nach, möglicherweise geht es auch anderen so und es ist ein Problem von Ubuntu generell.

  2. avatar

    …ja es ist eine ENTWICKLER SOFTWARE, wo die USER ihre PRIVATE ZEIT INVESTIEREN zum Lösen von SOFTWARE PROBLEMEN, wer also sichergehen will mit seinem Betriebssystem sollte APPLE Software oder WINDOWS verwenden. Ubuntu ist nur was für BASTLER oder PC kenner,aber nichts für den NORMALEN USER, dieser ist je nach PC und Ubuntu Version schnell im Reich der Foren abgetaucht, warum???

    Installiere es mal selber, vielleicht aber nur vielleicht wird bei dir alles WUNDERBAR klappen ohne je ein Terminal geöffnet zu haben…

    Die Globale Elite stiehlt eure Zeit mit Open Source, und ihr glaubt dadurch freier zu sein, soviel Zeit wie Ubuntu einem nimmt, hat Windows nie gekostet. Es gibt keine UBUNTU Seite die Probleme generell löst, sondern nur VIELE Foren und viel EXPERTEN… lol…

    viel Spass :))

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.