Batteriespar-Apps – Das Fazit

| 1 Kommentar

Nachdem ich den Easy Battery Saver, Green Power Saver Free und den Juice Defender auf dem CatNova getestet hatte und da jeweils noch ein paar Tage mehr draufgepackt hatte nach den schnellen Tests, habe ich mich am Ende dafür entschieden, den Juice Defender auch auf dem Smartphone zu installieren. Eingesetzt wird er jetzt auf dem LG P500 und dem htc One V. Warum ich den Juice Defender nehme? Weil er am Ende am besten einzustellen war und wenn es darum ging, im entscheidenden Moment das Gerät nicht unbrauchbar zu machen, weil WLAN und Mobilfunkverbindung ausgeknipst worden sind, war er am zuverlässigsten. Es ist ja doch nichts nerviger als in der Pampa zu stehen, Google Maps anzuwerfen und erst dämliche  „kann nicht verbinden“ und „kann nicht orten“-Meldungen wegklicken zu müssen. Es reicht, wenn man sowas ab einem Akkustand von sagen wir 30 % hat, und das lässt sich ganz prima einstellen. Die Ultimate-Version bietet noch mehr Komfort, aber die habe ich gerade nicht auf dem Gerät.

Der Juice Defender im Google Play-Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.latedroid.juicedefender

Print Friendly

Ein Kommentar

  1. avatar

    Hm, schade. Das Fazit ist dann ja doch recht oberflächlich ausgefallen. :-/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.